12. Märchenfest am 25. Mai

An neuem Ort: In St. Lukas in Querum

Märchenfest

Nach Jahren im Märchengarten am Waggumer Weg ist der Braunschweiger Märchenkreis am

Samstag, den 25. Mai von 15 bis 18 Uhr

in der ev. Kirchengemeinde St. Lukas zu Gast, auf dem Gelände und in den Räumen der ev. Kirche in BS-Querum, Eichhahnweg 27.
Wie gewohnt gibt es Märchen für unterschiedliche Altersgruppen, die dieses Mal in Märchenzelten erzählt werden. Bastelangebote, Kaffee und Kuchen und Märchenpunsch gibt es natürlich auch wieder.

Zauberveilchen und Wunderblume

Dorothea Nennewitz begeisterte schon an anderen Orten mit ihrem Format, Naturgeschichten, Kreativität und kleine Aktionen zu kombinieren.

Am Sonntag, den 16. Juni, ist der Gemeindegarten der evangelischen Kirche in Stöckheim ab 15 Uhr für Groß und Klein geöffnet.

Die Veranstaltung ist kostenlos, aber es ist eine Voranmeldung notwendig (siehe nebenstehender Flyer).

Vorankündigung Offene Erzählbühnen

Den aktuellen Flyer kann man hier herunterladen.

26.9.2024 „Hexen“
Mit dem Erzähler Rainer Mensing aus Essen

24.10.2024 „Nachtblind „– Monster im Dunkeln Märchen, Mythen und wahre Geschichten jenseits des Sichtbaren mit der blinden Nachwuchserzählerin Lavinia Knop-Walling aus Berlin

28.11.2024 „verrückt, verschmitzt, verflucht nochmal“
Mit Heike Vigl, Erzählerin und Flötistin aus Oberbozen in Südtirol