Karen Kamp

Kontaktdaten

Die kreative Seite können Sie hier kennenlernen.

Karen Kamp

Erzählerin seit

2014

Warum ich Erzählerin wurde:

Mich haben Geschichten schon immer fasziniert, denn mit ihnen kann ich gedanklich in fremde Welten reisen. Sie sprechen mein Inneres an, und es macht mir Freude nachzuspüren, welche Weisheiten durch Geschichten weitergegeben werden.

Als ehemalige Grundschullehrerin und Seminarleiterin habe ich oft Geschichten erzählt und die Erfahrung gemacht, dass ich mit ihnen Menschen erreichen kann. Zudem habe ich oft zusammen mit meinen Zuhörer*innen etwas zum Gehörten gestaltet, geschrieben, erfunden …

Wie ich Erzählerin wurde

Ich lernte bei Elvira Wrensch in einer 1,5-jährigen Qualifikation mit Schwerpunkt der Märchenvermittlung das Erzählen. Es folgten mehrere  Work-Shops zum Gestalten z. B. eines Pop-up-Buchs oder Kamishibais.

Erzählen mit Präsenz und Ausdruck vertiefte ich unter der Leitung von Susanne Tiggemann.

Geschichtenrepertoire:

Geschichten aus aller Welt, von kleinen und großen Menschen, Klugen, Abenteurern, starken Frauen, lustigen Begegnungen, …

Zielgruppen

Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene

Programm/Angebote

in Schulen, Seniorenheimen, Feiern, … überall dort, wo man gern Geschichten hören mag (in kleineren Gruppen gern auch mit Kamishibai oder/und Pop-up-Buch).