Galerien 2018

  • Erzählbühne Suse Weisse

    Offene Erzählbühne Braunschweig

    Antigone - GeschwisterGeschichten

    Suse Weisse_-®_Angela_Kroell--5

    Suse Weisse (Foto: Angela Kroell)

    Eine von vieren: Zwei Brüder, zwei Schwestern. Die Mutter tot, der Vater hat sich selbst geblendet und verbannt. Sie ist verlobt mit dem Sohn ihres Onkels, schon mit einem Fuß auf dem Weg hinaus aus dieser Familientragödie. Als ihr die Welt gänzlich aus den Fugen fällt, hält sie (sich) an der göttlichen Ordnung fest: Auf Gedeih und Verderb.

    Die Künstlerin Suse Weisse aus Potsdam erzählte am 8. Nov. 2018  frei nach Sophokles. Sie ist Erzählerin, Regisseurin, Spielerin und Dozentin, Diplompsychologin und Theaterpädagogin. Seit vielen Jahren erzählt sie ihre Geschichten in lebhaft humoriger Art auf Bühnen und in Klassenzimmern - so auch an diesem Abend.

    Durch den Abend führte Sybilla Pütz.

     

     

    LiebeR BesucherIn, leider haben wir keine verwertbaren Fotos dieser wunderbaren Veranstaltung. Dadurch entgehen Ihnen Eindrücke der drei Erzählerinnen aus dem Publikums-Teil der Veranstaltung:

    Karen, Brigitte und Margit.

  • Erzählbühne Alexandra Kampmeier
  • Erzählbühne Freund Lunte
  • Erzählbühne Pütz/v. Steenhoven
  • Erzählcafé Sept.
  • Erzählcafé Mai
  • Erzählcafé Febr.
  • Erzählcafé Jan.

© Erzählwerkstatt Braunschweig e. V.
Ausgabestand: 12.11.2018