Märchen und Geschichten mit dem Pop-up Buch erzählen

Wochenendseminar für ErzieherInnen, GrundschullehrerInnen und alle am Gestalten, Erzählen und Spielen interessierte Personen

P1080706 (2)

Termin:

15. - 17.3.2019

Zeiten:

Fr. 15.3. von 17:00 bis 20:00 Uhr

 

Sa. 16.3. von 9:30 bis 18:00 Uhr

 

So. 17.3. von 10:00 bis 15:00 Uhr

Seminarort:

Bürgerhaus BS-Mascherode
Salzdahlumer Str. 312, 38126 BS

Seminarleitung:

Elvira Wrensch

Seminargebühr:

100 € (einschließlich Material, Getränke, Suppe am Sonnabend sowie Kuchen)

Teilnehmerzahl

max. 7

Märchen und Geschichten mit einem selbst gestalteten Pop-up Buch zu erzählen, macht mir und den großen und kleinen Gästen immer sehr viel Freude. Und es ist gar nicht so schwierig, ein eigenes Buch herzustellen. Ein paar Grundtechniken reichen aus, die dann jederzeit erweiterbar sind. Ziel des Seminars soll die Herstellung und Gestaltung  eines eigenen Pop-up Buches sein zu einer mitgebrachten Geschichte. Vorkenntnisse im Malen und Zeichnen sind nicht erforderlich.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

P1080704 (2)

Anmeldung und nähere Informationen bei:
Elvira Wrensch (elvira-wrensch@t-online.de, Tel: 0531/ 12 88 86 43)

 

Erzählwerkstatt-AGSchuchardtKalif400px

Aktuell finden regelmäßige Treffen statt,
das nächste am Mittwoch, den 16. Jan. um 16:00 Uhr im Rokoko-Pavillon, BS-Stöckheim, Leipziger Str. 232.

Unsere Themen sind u.a.:

  • über geeignete Kinder-Geschichten
  • zum Geschichten-Erfinden in Form einer Schreibwerkstatt
  • um uns mit dem eigenen Erzähltalent auszuprobieren und gegenseitig Rückmeldung zu geben
  • zum Entwickeln von Erzählreihen, wie z. B. „Zoogeschichten“
  • damit wir uns bzgl. Stimme und Präsenz kollegial coachen
  • und zu allem, was uns sonst noch so einfällt ...

Interessierte können sich erkundigen bei Brigitte Vaupel (b.vaupel@erzaehlwerkstatt-bs.de).

Geschichtenwerkstatt

Angebot zu einem Studientag in Kitas

Kinder lieben Geschichten, erlebte und ausgedachte. Sie entwickeln dabei Sprache, Phantasie und Selbstbewusstsein. Darum sollte neben dem Vorlesen das freie Erzählen Raum haben, im Kindergarten und auch in der Schulkindbetreuung.BV_Bruecke300px

Sie lernen das „Kleine 1 x 1 des Geschichten-Erfindens und Präsentierens“ kennen und probieren zudem viele Spielideen aus, mit denen man Geschichten weiterentwickeln kann – als Schoßtheater, in Form des Kamishibai, zu Hörspielen und selbst erstellten Bilderbüchern.

Im Rahmen des Studientages wird der ausleihbare Geschichtenerzählkoffer mit vielfältigen Materialien vorgestellt.

Referentin: Brigitte Vaupel,
Dipl. Sozialpädagogin mit langjähriger Praxis als Fachberaterin in der Kindertagesbetreuung und kulturpädagogischer Zusatzqualifikationen als Erzählerin

Hopfenkamp 6 * 38124 Braunschweig * Fon: 05 31 / 2 60 11 26

Mail: b.vaupel@erzaehlwerkstatt-bs.de
Das Honorar beträgt 450,- € für 8 Zeitstunden

© Erzählwerkstatt Braunschweig e. V.
Ausgabestand: 03.01.2019