famson2012Willkommen bei der
Erzählwerkstatt Braunschweig!

Hier bieten wir aktuelle Informationen. Wir wünschen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns, Euch bei einer der Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

 

Aktuelles:

Erzählbühne_DerKoffer

Offene Erzählbühne Braunschweig

An diesen Terminen geht es mit freudigem
Erzählschwung für das Jahr 2019 weiter,
wie immer donnerstags um 19:30 Uhr!

Den aktuellen Flyer gibt es hier.

Do. 7.2. 19:30 im KULT

Raile. Foto von Anne Hufnagel_260px

Die Sterne unseres Glücks, Heinrich Heine

Wortverzaubernde Zeitinteressen und politische Annalen mit Jana Raile

Heine flucht und flüstert, höhnt und spottet. Die Komposition aus Aphorismen, Gedichten, Prosa und „Deutschland - ein Wintermärchen“ vermischt die Romantik mit der Moderne. Eine biografisch-fantastische Mixtur, die Erzählkünstlerin Jana Raile mit Eleganz und spielerischer Leichtigkeit auf die Bühne bringt. Heines sprachliche Attacken auf die Menschheit sind beinahe zärtlich; er schwärmt von der Metropole Hamburg, lästert über ihren Freigeist, verliebt sich in Hammonia und spottet der männlichen Einfalt.

Jana Raile verleiht seiner Polemik Stimme, kokettiert mit lyrischem Witz und glänzt durch sprachliche Anmut. Sie führt ihre ZuhörerInnen durch die Tonleiter der Gefühle und spinnt einen magischen Wortzauber, dem man sich nicht entziehen kann.

Vor dem Auftritt des Gastes gehört die Bühne allen Erzählfreudigen aus dem Publikum. Es moderiert Dorothea Nennewitz.

Ein paar Worte über die Erzählkünstlerin:

Jana Raile feierte 2017 ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum. Im Erzählen bleibt sie den traditionellen Geschichten treu und befreit sie doch aus ihrem verstaubten Image. Sie jongliert mit Wörtern, zaubert Bilder und offenbart gelebte Weisheit und erlebte Wahrheit im Spiegel unserer Zeit. Mit ihrer Erzählkunst versteht sie sich selbst als Brückenbauerin zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
www.jana-raile.de

Do. 4.4. 19:30
Mühlenkirche Veltenhof (Lageplan)

Kathleen Rappolt & Dorothea Nennewitz:

Feine Steine, Feste Stoffe - Was die Welt zusammen hält

Do. 5.9. 19:30 im KULT

Janine Schweiger

Nibelungen. Was Siegfried nicht erzählt hat

 Do. 7.11. 19:30 im KULT

Franziska Bauer

"Ladies (K)Night" - Was wollen Frauen?

Logo_KULTURvorOrt_RGB176px

Weltgeschichtentag 2019

Mythen, Legenden, Epen

Zwei Veranstaltungen in Kooperation mit dem Fachbereich
 Kultur der Stadt Braunschweig

Mi. 20. März um 19:30 Uhr

im KULT

Vvk. 7,- €  Abk. 10,- €, erm. 7,- €
von 12 bis 18 Jahren Eintritt frei

Auf dem Gipfel der Welt - 250 Jahre Alexander von Humboldt

Eine Geschichtenreise durch Südamerika auf den Spuren Alexander von Humboldts, frei erzählt von Christine Lander.

Internetseite der Erzählerin hier.

Informationen auf der Internetseite der Stadt Braunschweig hier.

Do. 21. März um 19:00 Uhr

Haus der Kulturen
Nordbahnhof 1

Abk. 10,- €, erm. 7,- €
von 14 bis 18 Jahren Eintritt frei

MARIA * MERYEM

Leben und Legenden aus christlicher und islamischer Tradition

Deutsch-Türkisches Erzählprogramm mit Christine Lander und Selma Scheele

Maria ist die berühmteste Frau der Weltgeschichte. Die Bibel, der Koran, Hadithe und unzählige Sagen handeln von der heiligen Heldin. Die Erzählerinnen Selma Scheele und Christine Lander loten gemeinsam die unterschiedlichen Facetten der Jungfrau, Mutter und Himmelskönigin aus. Mal verwebt sich die Erzählung der beiden zu einem Strang, mal ergänzt, mal kontrastiert sie sich, immer aber ist sie spannend, sinnlich und mitreißend.

Die wortgewandte, sehr lebendige und freie Erzählweise des Duos, gewürzt mit Klängen der türkischen Sprache und Gesang, funkensprühender Improvisationslust und feinem Humor lässt Maria in neuem Glanz erscheinen.

Informationen auf der Internetseite der Stadt Braunschweig hier.

© Erzählwerkstatt Braunschweig e. V.
Ausgabestand: 03.01.2019